ADRK
Allgemeiner Deutscher Rottweiler-Klub e.V.

Gangwerksstudie

4.5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.50 (1 Vote)

Gangwerksstudie

Liebe Züchterinnen und Züchter,
da leider die Resonanz auf die Studie bisher sehr verhalten ist, möchten wir auf zusätzliche Informationen hinweisen und hoffen, dass sich noch ein paar Interessierte finden werden: https://gangwerkentwicklung.uni-jena.de

Unter der Federführung von Prof. Fischer von der Universität Jena wurde eine Untersuchungsreihe zur „Gangwerkentwicklung – Fortbewegung vom Welpen zum erwachsenen Hund“ ins Leben gerufen, an der neben einigen anderen Rassen auch der Rottweiler etwas näher angeschaut werden soll.
Es wäre schön, wenn sich möglichst viele von Ihnen dafür interessieren und mit einzelnen Welpen des letzten Wuurfes an der Studie beteiligen würden.

Weitere Informationen, etwa zum Sinn und Ziel des Projekts und den Orten, an denen die Untersuchungen durchgeführt werden können, entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Sofern Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte in der Geschäftsstelle. Mit Ihrem Einverständnis werden wir Ihre Kontaktdaten dann an die Wissenschaftler weitergeben.

Info Gangwerkstudie 1

Info Gangwerkstudie 2

Info Gangwerkstudie 3

Info Gangwerkstudie 4

Attachments:
Download this file (Info_Gangwerkstudie.pdf)Info_Gangwerkstudie.pdf 

Absage 50. Klubsieger-Zuchtschauschau 2021

0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Absage 50. Klubsieger-Zuchtschauschau 2021

Nachdem die BG Rottweil u. U. e. V. sich unter den derzeitigen Umständen außerstande sieht, die für den 18./19.09.2021 geplante Klubsieger-Zuchtschau durchzuführen, wurde vom Beirat im Umlaufverfahren mehrheitlich beschlossen, die Veranstaltung ganz abzusagen und die Jubi-läumsschau ins nächste Jahr zu verschieben.
Der geplante Termin ist der 17./18. Sept. 2022.

Persönlichkeitsentwicklung von Rottweiler- und Hovawart-Welpen

0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

„Persönlichkeitsentwicklung von Rottweiler- und Hovawart-Welpen“

Im Rahmen ihrer Dissertation führt Frau Spor eine mehrjährige Studie zum Thema „Persönlichkeitsentwicklung von Rottweiler- und Hovawart-Welpen“ durch. Dafür sucht sie ständig neue engagierte Züchter*innen, die gerne Teil dieser Studie sein möchten.

Kurze Zusammenfassung des Projektes:

Wieso wird geforscht?

Für die optimale Vermittlung von Welpen ist es wichtig, die passende Familie oder den passenden Einsatzort frühzeitig zu finden. Viele Züchter haben bereits reichlich Erfahrung bei der Auswahl der geeigneten Menschen oder Einsatzgebiete für ihre Schützlinge. Ein Team von Doktorand*innen rund um PD. Dr. Udo Gansloßer untersucht nun mit wissenschaftlichen Methoden, wie sich die Persönlichkeitsentwicklung in den ersten wichtigen Lebenswochen und Monaten entwickelt und wie dies dazu genutzt werden kann, künftig noch besser vorherzusagen, welche Persönlichkeit die Welpen im adulten Zustand haben werden

Wer kann an der Studie teilnehmen? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Alle Züchter*innen, die reinrassige Rottweiler oder Hovawart-Würfe haben bzw. planen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es ihr erster oder zehnter Wurf ist.

Was genau erwartet die Züchter*innen?

Um ein besseres Verständnis für die Verhaltensentwicklung von Welpen zu erlangen, werden folgende Methoden zum Einsatz kommen:

  1. Zweimal wöchentlich werden leitfadengestützte Videoaufnahmen der Würfe vorgenommen
  2. Im Verlauf des Beobachtungszeitraumes werden mehrere Fragebögen von den Züchter*innen ausgefüllt, denn auch ihre Expertise ist gefragt

Eine genaue Anleitung zur Erstellung des Videomaterials, sowie die Fragebögen wird gerne separat zugesandt.

Für Fragen und Anregungen steht steht Frau Spohr gerne unter folgender Mail-Adresse zur Verfügung: Welpenprojekt.spors@gmx.de
Persoenlichkeitsentwicklung Welpen Xenia Spors

In order to optimize our website for you and to be able to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use our websites and products, you agree to the use of cookies.
More details Accept