ADRK
Allgemeiner Deutscher Rottweiler-Klub e.V.
breed

Positive Eigenschaften, wie ein ruhiges, ausgeglichenes und nervenstarkes Wesen mit einer hohen Reizschwelle sowie ein gesunder und belastbarer Körper zeichnen den Rottweiler aus. Den Erhalt dieser Eigenschaften hat sich der ADRK e.V. als Ziel gesetzt. Durch seine individuellen Eigenschaften ist der Rottweiler für viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten geeignet.

Rottweiler als Familienhund

Durch seine positiven Charaktereigenschaften eignet sich der Rottweiler sehr gut als sozialer Begleiter und als tierischer Partner innerhalb der Familie. Eine konsequente Erziehung ist aber eine Grundvoraussetzung für ein problemloses Miteinander.

Rottweiler als Sporthund

Im Vielseitigkeitssport für Gebrauchshunde, Fährten- und Turnierhundsport, Agility, Flyball oder Funfrisbee trägt der Rottweiler zur sozialen Interaktion innerhalb des Vereinslebens bei. Junge treten mit älteren Generationen in Kontakt und lernen voneinander.

Rottweiler als Diensthund

Die Polizei, Bundespolizei und Bundeswehr nutzen die hervorragenden Eigenschaften des Rottweilers, um ihn als Sprengstoff-, Brandmittel-, Rauschgift-, Leichen- und Blutspürhund sowie Fährten- und Schutzhund einzusetzen.

Rottweiler als Rettungshund

Als Flächen-, Trümmer- und Lawinensuchhund wird er international in Katastrophengebieten eingesetzt und angefordert.

Rottweiler als „Helfer auf vier Pfoten“ und Therapiehund

Zertifizierte, tiergestützte Pädagogik hilft das Selbstbewusstsein ängstlicher Kinder zu stärken und zeigt ausgelasseneren Kindern gewisse Grenzen auf.

Der Kontakt zu einem Hund trägt auf spielerische Art dazu bei, Kinder auf die Bedürfnisse anderer aufmerksam zu machen. Sie lernen, wie positiv ein partnerschaftliches Miteinander sein kann.