ADRK
Allgemeiner Deutscher Rottweiler-Klub e.V.

ADRK Qualiregeln Stand 04.2014 - ADRK AAS

0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Stimmen)

Liebe Sportfreunde,

nach der Überarbeitung der Sportrahmenordnung gibt die Zusammenfassung im Anhang einen kurzen Überblick zu die aktuellen Qualifizierungsregeln für die DM IPO und überregionale Veranstaltungen.

1. Qualifikationsprüfung (QP) zur Teilnahme an der DM IPO

  • Voraussetzung zur Teilnahme an einer QP ist eine lPO-2-
  • oder lPO-3-Prüfung auf einer ADRK-geschützten Prüfung unter einem ADRK-Richter,
  • abgelegt nach der ADRK-DM IPO des Vorjahres
  • mit min. 260 Pkt., Abt. C min. 85 Pkt., TSB "a'
  • QP werden über den LG-Ausbildungswart und -Vorsitzenden beantragt
  • sie können auch als Landesgruppenausscheidung (LGA) zur Ermittlung eines Landesmeisters ausgerichtet werden;
  • eine gesonderte Qualifizierung ist nicht gefordert;
  • der ADRK bezahlt die Richterkosten; Beteiligung der LG mit 110 €

2. Sichtungsprüfung zur Ermittlung eines ADRK-Teams

  • Teilnahmebedingung ist eine IPO-3-Prüfung auf einer ADRK-geschützten Prüfung,
  • abgelegt nach der VDH-DM IPO des Vorjahres
  • mit min. 270 Pkt., Abt. C min. 85 Pkt. TSB "a"

3. DM IPO teilnehmen können:

  • das Dt.-Meister-Paar des Vorjahres
  • alle Teilnehmer der Sichtungsprüfung aus demselben Jahr, die 260 Pkt., Abt. C min. 85 Pkt. mit TSB "a" erreicht haben
  • die punktbesten Teilnehmer an einer QP, die min 270 Pkt., Abt. C min.85 Pkt. mit TSB "a' erreicht haben, bis die 40 verfügbaren Plätze ausgeschöpft sind
  • Für Landesmeister gelten keine Sonderregelungen mehr

Mit sportlichen Grüßen Euer / Ihr
HAW/ASS

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseiten und Produkte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren Akzeptieren