ADRK
Allgemeiner Deutscher Rottweiler-Klub e.V.

DNA-Probenahme

Seit 2010 werden die Welpen nicht mehr mit den letzten fünf Stellen der Zuchtbuchnummer im rechten Ohr tätowiert, sondern mit einem Mikrochip versehen, und es werden Mundschleimhautproben zur Erstellung eines DNA-Profils entnommen.

Der Züchter erhält rechtzeitig alle schriftlichen Unterlagen zur Wurfendabnahme vom TG-Verlag. Die Bestecke zur Entnahme der DNA-Probe werden von der Geschäftsstelle an den Züchter geschickt.

Mehr »

Instrumentelle Besamung

Bei der Instrumentellen Besamung auch Künstliche Besamung (KB) oder Artificial Insemination (AI) genannt, wird das vorher vom Rüden gewonnene Sperma auf verschiedene Weise in die Hündin verbracht. Das Sperma kann konserviert und zwischengelagert sein - so bei Tiefgefrier- oder Kühlsperma - oder als Frischsperma innerhalb kürzester Zeit Verwendung finden.

Mehr »

Zuchtklasse

Beim ADRK e.V. können Würfe in den folgenden Zuchtklassen fallen.

Mehr »