ADRK
Allgemeiner Deutscher Rottweiler-Klub e.V.

Prüfungsordnung (VDH) VPG 2004

Anmerkung: Diese Prüfungsordnung dient lediglich zu Dokumentationszwecken und ist nicht mehr gültig

Durch das Ablegen einer Prüfung sollen einerseits die einzelnen Hunde für ihren jeweiligen Verwendungszweck als geeignet herausgestellt werden, andererseits sollen die Prüfungen in der Leistungszucht dazu beitragen, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Hunde im Sinne der Gebrauchstüchtigkeit von Generation zu Generation zu erhalten bzw. zu steigern.

Sie dienen ferner zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit und Fitness.

Das Ablegen einer Prüfung gilt auch als Nachweis der Zuchttauglichkeit des Hundes.

Diese Prüfungsordnung wurde von der AZG ausgearbeitet und vom VDH-Vorstand am 16.08.2003 genehmigt und beschlossen. Sie tritt am 01.01.2004 in Kraft und ersetzt alle bisherigen Bestim-mungen.

Die Prüfungsordnung gilt für alle Mitgliedsvereine/-verbände des VDH. Alle Prüfungsveranstaltun-gen (Prüfungen und Turniere) innerhalb des Wirkungsbereiches des VDH unterliegen den folgen-den Regelungen.

Mit Inkrafttreten dieser Prüfungsordnung verlieren a lle bisherigen Bestimmungen ihre Gültigkeit.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (VDH_Pruefungsordnung_VPG_2004.pdf)VDH PruefungsordnungVDH Pruefungsordnung VPG 2004
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseiten und Produkte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren Akzeptieren