VDH-DM IPO-FH 2012

0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Stimmen)
Allgemeine Informationen
Datum 24.-26.02.2012
Ort Mochau

HundEigentümerRasse/LVPkte. 1Pkte. 2GesamtPlatz
IPO-FH
Erk v. Waliboer Land Marco Dreyer DSH/VDH 99 100 199 1
Omana v. Leipheimer Moor Kurt Popp DSH/SV 95 97 192 2
Aik v. Rio Negro Michael Tomczak DSH/VDH 93 98 191 3
Ninjo es mercator Astrid Nessler Hov/RZVH 94 88 182 4
Xalena des Teutones Dorita Rohde Mal/DMC 85 96 181 5
Black-Diamand v. Ilztal Petra Weber-Eichhorn RS/PSK 94 84 178 6
Donna v. Hammerbachtal Petra Damschen Mal/DMC 88 89 177 6
Rasja Harald Finger Her/dhv 92 84 176 8
Franka v. d. Hohen Warte Marion Bräucker Box/BK 84 88 172 9
Lexa vom Binselberg Helmut Ziemann Dob/DV 84 85 169 10
Zig-Zag Felix Dundee Devil Ute Fallscheer BT/KfT 84 890 164 11
Falco v. Britzer Garten Dr. Harald Claßen Hov/RZVH 84 77 161 12
Juan-Pablo de Chateau blanc Marianne Müller Box/IBC 70 78 148 13
nach oben
Ohne
Django v. Lobertal Camilla Mac Donald Mal/dhv 98 51 149  
Bakitja v. Bilstein Peter Rohde AT/KfT 50 77 127  
Hassan v. d. Weilerei Wolfgang Keller RW/ADRK 21 90 111  
Enya v. Gimpelwald Birgit Loll DSH/RSV 2000 78 33 111  
Wilson di Altobello Thomas Golubsky Dob/DV 72 35 107  
Tabo v. Dürnachtal Thomas Schmid DSH/SV 8 88 96  
Bongo v. d. Bodebrücke Markus Maaser RW/ADRK 4 90 94  
Harkon v. d. Schönburg Ottomar Kreye RS/PSK 1 88 89  
Ayk v. Winzerhof Hartmut Fip Bouv/DBC 4 76 80  
Jalex v. d. Maineiche Julia Pleß DSH/RSV 2000 76 4 80  
Romi v. Leipheimer Moor Gerlinde Brönner DSH/SV 24 20 44  
Murmel v. Aargauer Stein Gabriele Engels Box/BK 26 14 40  
Filou v. Lappan Herbert Fuchs Box/BK 1 9 10  
nach oben
Bericht

Bericht VDH-DM FH 24.-26. Februar 2012 in Mochau

Vorab ein Lob an den Ausrichter, der RSV 2000 hatte die Veranstaltung perfekt vorbereitet, von der Anmeldung bis zur Siegerehrung gab es keinen Grund zur Klage. Es herrschte eine hervorragende Stimmung und kameradschaftliches Miteinander unter Hundesportlern.

Da die Veranstaltung am frühen Freitagmorgen begann, reisten die meisten Teilnehmer bereits donnerstags an. Schon bei den Trainingsfährten war erkennbar, dass die Fährtensuche kein leichtes Unterfangen werden würde.

Unsere Teilnehmer losten beide so, dass ihre Fährten samstags und sonntags gesucht wurden, zeitgleich in unterschiedlichen Gruppen. Keine leichte Aufgabe für den Mannschaftsführer, beiden Hundeführern gerecht zu werden…..

Bereits am Freitag wurde allen Teilnehmern bewusst, dass ihre Hunde bis aufs letzte gefordert werden würden. Teilweise wurde Fährtenhundesport vom allerfeinsten geboten, genauso waren auch zahlreiche Hunde, quer durch alle Rassen, nicht in der Lage, die Fährten auszuarbeiten.

Das Fährtengelände war sehr gleichmäßig, schon etwas höhere Frucht, Bodenverletzungen waren nicht sichtbar. Die Fährten wurden durch die Fährtenleger gelegt, nicht getreten.

Unsere Rottweiler-Hundeführer starteten am Samstag in der ersten Fährtengruppe. Wolfgang Keller mit seinem Hassan von der Weilerei startete in der Gruppe A als erster Teilnehmer, Leistungsrichterin war Cornell Puls vom BK. Hassan suchte die erste Gerade sehr konzentriert und arbeitete den spitzen Winkel korrekt aus. Kurz vor Ende der zweiten Gerade, unweit des 2. spitzen Winkels, kam Hassan in die Verleitung und fand nicht zurück auf die Fährte. Abbruch, 21 Punkte.

Überhaupt, die Verleitungen waren allesamt im spitzen Winkel gelegt und zwar Verleitungstritt in Fährtentritt ...

Erster Starter in Gruppe B, LR Richard Strauß, dhv, war Markus Maaser mit Bongo von der Bodebrücke. Bongo war an diesem Tag nicht in großer Suchlaune und kam etwa in der Hälfte der 1. Geraden vom Fährtenverlauf nach links ab. Abbruch.

Bei der Nachschau wurde festgestellt, dass die zuvor bereits abgesuchte Fährte viel zu dicht an Bongos Fährte war. Es wurde daher Protest eingelegt, dem stattgegeben wurde.

Leider kam Bongo auch im zweiten Versuch nicht über die Runden und musste seine Hoffnungen am 1. Winkel begraben. Abbruch, 4 Punkte.

Der Festabend wurde im Standquartier, der Gemeindehalle von Mochau, durchgeführt. Auch hier ein sehr freundschaftliches Miteinander, rasseübergreifend, einfach schön und ohne Neid und Missgunst.

Unsere Teilnehmer starteten sonntags in der letzten Gruppe, auch wieder innerhalb der Gruppenauslosung, nahezu zeitgleich. Markus startete zuerst bei LRin Puls. Nachdem Bongo zunächst etwas verhalten wirkte, machte er sich nach dem 1. Gegenstand frei und zeigte eine sehr schöne Suchleistung die mit 90 Punkten belohnt wurde.

Auch Wolfgang und Hassan konnten am zweiten Tag überzeugen und erreichten ebenfalls 90 Punkte.

Mit diesen erfreulichen Leistungen am 3. Wettkampftag zeigten unsere Rottis, dass sie durchaus in der Lage sind, bei solch einem hochkarätigen Wettkampf zu bestehen.

Alleine die Tatsache, dass 13 von 26 Teams ihr Ziel nicht erreichen konnten, zeigt, welch hohe Anforderungen an die Hunde gestellt wurden.

Leider fanden sich nur wenige Schlachtenbummler ein, insbesondere auch unter dem Aspekt, dass nur wenige Kilometer weiter eine ADRK-BG ihren Sitz hat … Der Besuch hochrangiger Veranstaltungen ist auch gelebte Öffentlichkeitsarbeit.

Umso mehr gilt der Dank den wenigen ADRK-Unterstützern, Kati und Klaus, Andrea und Karl, Marie, Karl Heinz und immerhin einem Mitglied der BG Wittenberg.

Als Mannschaftsführer gratuliere ich unseren Teilnehmern zu ihrer Leistung. In den letzten Jahren war es nicht selbstverständlich, dass ein RW-Team Fährten auf der VDH FH DM erfolgreich absuchen konnte. Ich sehe es als einen Silberstreif am Horizont. Insbesondere bedanken möchte ich mich für die Teamfähigkeit und den positiven Eindruck, den wir als ADRK-Team hinterlassen haben.

Last not least meine Gratulation an alle Starter für die gezeigten Leistungen. Beeindruckend die Leistung des Deutschen Meisters Marco Dreyer mit seinem DSH Erk vom Waliboer Land, der 199 Punkte erschnüffelte. Marco, das war Fährtenhundesport in Perfektion, herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung.

Für die Bilder ganz herzlichen Dank an Andrea Kernig.

KHNieratzky

HAW und Mannschaftsführer

 

nach oben
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseiten und Produkte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren Akzeptieren